Navigation
Malteser Neuss

43 Malteser unterstützen legendäres Abi-Festival

Zahlreiche Fußverletzungen bei der Abiparade

26.03.2018
Die Malteser unterstützten das diesjährige Abi-Festival mit 43 Helfern
Statt eigener Feier zum freiwilligen Einsatz gekommen: Trotzdem gab es für das Malteser-Geburtstagskind, Jürgen, einen schönen Schoko-Kuchen

Neuss. Am Freitag war es wieder soweit: Traditionell zogen die Abiturienten von 24 Schulen aus Neuss und Umgebung im Rahmen ihrer Abi-Parade durch die Stadt. Schon seit den 1990-er Jahren zählt der lustige Umzug samt anschließender Party auf der Galopprennbahn zum festen Programmpunkt im Frühjahr. Mittendrin auch dieses Mal wieder: Die Ehrenamtler der Malteser Neuss. 43 Helfer gewährleisteten erneut überall dort Hilfe, wo Not am Mann war. Schon bis zur Mitternacht war es im Rahmen der Veranstaltung bereits zu acht Rettungswagen-Transporten, 13 Einsätzen von Krankentransportwagen und 55 erforderlichen Versorgungsmaßnahmen in den Unfall-Hilfsstellen gekommen. „Besonders häufig handelte es sich dabei um durch Bodenunebenheiten verursachte Fußverletzungen. Aufgrund von Alkoholkonsum kam es außerdem zu zahlreichen weiteren Hilfeleistungen“, sagt Tim Gladis, Rettungswachenleiter der Malteser Neuss. Patienten unter 18 Jahren habe es jedoch nicht gegeben. Die sanitätsdienstliche Versorgung stellt die Hilfsorganisation beim beliebten Abi-Festival in Neuss schon sicher, seit das Event aus der Taufe gehoben wurde. Das ehrenamtliche Engagement aller Beteiligten ist dabei kontinuierlich hoch. Ein Kollege verzichtete zugunsten seines Einsatzes sogar darauf, seinen 61. Geburtstag pünktlich zu feiern.

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank e.G., Köln  |  IBAN: DE32370601930103535018  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PAX