Navigation
Malteser Neuss

Multiplikatoren-Schulung rund ums neue Verpflegungsmodul

Malteser erwerben neuestes Fachwissen, um Ehrenamtliche nach aktuellsten Standards auszubilden

04.07.2021
Modernste Ausstattung, damit die Verpflegung im Katastrophenschutz zu jeder Zeit reibungslos funktionieren kann.
Auf den sog. BtLKW sind die Rollcontainer verlastet

Neuss: Am heutigen Sonntag stand für Stefan Veiser, Tim Gladis und Markus Lepper sowie für ihre Jüchener Kollegen Daniel Bönnen und Sascha Klein etwas ganz Besonderes auf dem Programm: Zu Schulungszwecken rund um das neue Verpflegungsmodul NRW  (mobiles Küchenelement) reisten die Malteser zur Firma Dönges nach Wermelskirchen und ließen sich auf den aktuellesten Stand im Hinblick auf den Umgang mit der Gerätschaft bringen. Die Kochinsel mit mehrern Induktionsfeldern, Warmhalteschranken, Ausgabetheke mit Spuckschutz und Wärmebrücke, Spülmodul etc. bedarf einer genauen Einweisung. Nach der erfolgten Multiplikatorenschulung sollen in nächster Zeit auch die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer entsprechend eingewiesen werden. Darüber hinaus profitieren natürlich auch alle zukünftigen Teilnehmer*innen der Feldkochlehrgänge von den neu erworbenen Kenntnissen der Multiplikatoren, denn in den anstehenden Schulungen werden auch die Neuzugänge an den modernen Modulen ausgebildet, um im Rahmen der Verpflegung im Katastrophenschutz topfit zu sein.

 

 

 

Weitere Informationen

Unser Spendenkonto: Malteser Hilfsdienst e.V.  |  Pax-Bank e.G., Köln  |  IBAN: DE93 3706 0120 1201 2103 52  |  BIC / S.W.I.F.T: GENODED1PA7